gravatar
By Carlo
 · 
25.03.2024
 · 
6 min read

Hochwertige Sonnensegel für Kitas, Kinderkrippen, Schulen und Spielplätze

Hochwertige Sonnensegel aus dem Studio STOFFDACH für Kitas, Kinderkrippen, Schulen und Spielplätze

Hochwertiges Ganzjahres-Sonnensegel im Innenhof einer Schule.
Das Studio STOFFDACH hat für den Innenhof der Homer Grundschule dieses hochwertige Ganzjahres- Sonnensegel entworfen und realisiert. Das Sonnensegel schützt die spielenden Kinder vor der Sonne, während Sie im Sandkasten toben, spielen und bauen.

Warum ein Sonnensegel kaufen?

Die Sonne spendet Energie und Licht, sie hilft dem Körper, Vitamin D zu produzieren und sorgt für einen ausgewogenen und gesunden Schlaf-Wach-Rhythmus und regelt darüber hinaus unsere Körpertemperatur. Unsere Laune kann sich in Abhängigkeit zu ihr bewegen, scheint sie, zaubert uns die Sonne ein Lächeln in unser Gesicht. Ihre Abwesenheit hingegen kann traurig und manchmal sogar missmutig machen.

Doch hat die Sonne auch ihre dunkle Seite. Die UV-Strahlung kann sowohl Haut und Augen schaden, sie führt zu Verbrennungen, Sonnenstichen und Hautkrebs. Vor allen Dingen in Deutschland, wo der dunkle Teint nach wie vor mit Gesundheit assoziiert wird, stellen übermäßige gewollte oder ungewollten Sonnenbäder ein gesundheitliches Problem dar.

Ein maßangefertigtes Sonnensegel, welches ein Klettergerüst auf einem Spielplatz überdacht.
Ein maßangefertigtes Sonnensegel, welches ein Klettergerüst überdacht. Bei dem Entwurf wurde mittels unserer Software auch der Sonnenverlauf zu den verschiedenen Jahres-, Tages- und Uhrzeiten bedacht, um eine möglichst optimale Schattensituation zu generieren.

Daher ist die Beschattung durch Sonnensegel in unseren Kindergärten, Schulen und auf den Spielplätzen besonders wichtig. Neben dem Elternhaus, die den Sonnenschutz ihrer Kinder besonders beeinflussen, sind es die Erzieher*innen, Lehrer*innen und Betreuer*innen. In Deutschland liegt die Kinderbetreuungsquote bei 94 Prozent, daher liegt auch eine hohe Verantwortung in den Händen aller Erzieher*innen.

Was geschieht bei unkontrollierter Sonnen- und UV-Strahlung bei Kindern?

Die Kinderhaut bedarf besonders viel Schutz, da sie sehr sensibel ist. Das Risiko von ernsthaften Gesundheitsschädigungen durch UV-Strahlung wird leider immer noch deutlich unterschätzt. Durch richtige Prävention und Aufklärung hingegen kann das Risiko an weißem Hautkrebs um 80 Prozent gesenkt werden. Daher ist eine primäre Prävention im Kindesalter extrem wichtig.

Kinder erhitzen beim Spielen in der Sonne deutlich schneller als Erwachsene, da sich der Wärmehaushalt der kleinen Körper noch nicht so gut reguliert. Da das Bewusstsein für die negativen Folgen eines Sonnenbrandes, der Dehydration oder der generellen Erschöpfung bei Kindern noch nicht so stark ausgeprägt ist, kommt es natürlicherweise häufig zu Sonnenbränden oder Sonnenstichen.
Hinzu kommt erschwerend, dass der Schutzeffekt der Haut bei Kindern weniger gut ausgeprägt ist und ein schwerer Sonnenbrand so schnell die Folge sein kann.

Wie wir unsere Kinder schützen

Die Konsequenz lautet also, dass wir, die Erwachsene, Eltern, Erzieher*innen, und Großeltern die Aufgabe haben unsere Kinder vor der Sonnen möglichst gut zu schützen und Sie vor allen Dingen auch im Gespräch für einen vorsichtigen Umgang beim Spielen in der Sonne zu sensibilisieren. Neben wichtigen Sonnenschutzmitteln, wie Sonnencreme, Sonnenhüten, Sonnenbrillen können auch Sonnenschirme, Sonnensegel oder Markisen direkten und aktiven Schutz vor der Sonne bieten.

Das Frühjahr, beginnend im April bringt eine erhöhte Strahlungsintensität mit sich, sogar an bewölkten Tagen dringt die UV-Strahlung der Sonne noch bis zu 80 Prozent durch das Wolkenbett.

Das ist die Zeit, in der allerspätestens Schutzmaßnahmen ergriffen werden sollten.

Spielplatz im Mauerpark mit einem Sonnensegel als Sonnenschutz.
Das Studio STOFFDACH hat für den neu errichteten Spielplatz im Mauerpark Berlin, drei hochwertige Sonnensegel entworfen und realisiert, die sowohl die spielenden Kinder vor der Sonne schützen als auch die Betreuer*innen und Eltern.

Bei der Anschaffung eines Sonnensegels für die Kita, die Schule oder den Spielplatz sollten grundsätzlich einige wichtige Dinge bedacht werden. Neben dem ästhetischen Anspruch, der durchaus an das Sonnensegel gestellt werden kann, geht es darum sich Gedanken zu machen an welchem Platz sich die Kinder im Lauf des Tages am aller häufigsten aufhalten. Grundsätzlich können Sie darüber sinnieren, ob ein Sonnensegel als reine Schattenoase neben den aktiven Spielplätzen (Klettergerüst, Sandkasten, Rutsch, etc.) situiert werden soll oder ob die bespielte Fläche beispielsweis auch großflächig überspannt werden kann und als Ganzjahressegel realisiert wird. Des Weiteren kann über die praktische Möglichkeit nachgesonnen werden, ob das Sonnensegel eine temporäre, aufrollbare oder permanent installierte Lösung darstellen soll. Alle drei Varianten haben sowohl ihre spezifischen Vor- als auch Nachteile.

Sonnensegel – Typen und wichtige Unterscheidungen

Temporäre Sonnensegel

Temporäre Sonnensegel können kleinere Segeltuch Varianten sein, die auf Grund der Größe und der einfachen Bedienung, selbstständig auf- und abgebaut werden können. Der Vorteil, der sich aus dieser Sonnensegel Variante ergibt, ist, dass Sie das Sonnensegel an vielen unterschiedlichen Orten errichten können und somit sehr flexibel sind. Der Nachteil ist, dass dieses Sonnensegel sehr viel windanfälliger ist und arbeitsintensiver. Eine weitere temporäre Sonnensegellösung stellt auch eine Segeltuchvariante dar, die nur in der Sommersaison installiert und im Herbst zurück gebaut werden kann. Der Vorteil ist es, dass diese Sonnensegel windstabiler sind und je nach Wahl des Gewebematerials auch regensicher.

Aufrollbare Sonnensegel

Aufrollbare Sonnensegel sind eine spannende Lösung für all diejenigen, die sich die Möglichkeit offenhalten wollen, mit dem Verlauf bzw. dem Wandel der Sonnen frei entscheiden zu können, ob Schatten gewünscht wird oder nicht. Rollsegel werden fest installiert, können aber sowohl über ein elektrisches oder analoges System zu jeder Zeit ein- oder ausgerollt werden. Rollsegelsysteme sind meistens sehr windstabil und können je nach Auswahl des Gewebes auch regenfest sein. Rollsegel sind Saisonsegel und müssen zum Winter deinstalliert werden bzw. mit einer dafür vorgesehen Schutzhülle eingemantelt werden.

Fest installierte Sonnensegel

Das fest installierte Sonnensegel oder auch Ganzjahressegel genannt, ist ein sehr komfortables Sonnenschutzsystem. Bei diesem Sonnensegel wird Material und Architektur so gewählt, dass das Sonnensegel sowohl Wind, Regen wie auch Schneelasten standhält und das ganze Jahr über installiert bleiben kann. Diese Sonnensegel werden statisch so berechnet, dass sie ähnlich wie ein Gebäude allen Witterungseinflüssen trotzen und Sie sich gar keinen Sorgen machen müssen. Ein Ganzjahressonnensegel verwandelt den Spielplatz draußen vor der Tür zu einem Allwetterspielplatz im wahrsten Sinne des Wortes. Der Nachteil eines ganzjährig installierten Sonnensegels ist es, das der planerische Aufwand etwas größer ist und die Gesamtkosten höher ausfallen. Die Kosten allerdings werden sich insofern allerdings schnell amortisieren, dass es kein Personal gibt, dass sich um das Auf- und Abbauen kümmern muss. Da diese Vorgänge durchaus auch sehr zeitintensiv sind, sparen Sie also im Laufe der Zeit das Geld schnell wieder ein.

Dieses Sonnensegel schmückt den wilden Garten der INA-Kita in der Brüssler Straße in Berlin. Das Studio STOFFDACH hat dieses ganzjährig installierte Sonnensegel, als Allwetterschutz für die große Buddelkiste des Kindergartens geplant und realisiert.

Die Auswahl des Sonnensegels hängt also immer vom Standort und dem konkreten Bedarf ab. Im Gespräch mit uns könnt Ihr erörtern, welche Wünsche Ihr bezüglich einer geplanten Sonnensegel Lösung habt. Wir, vom Studio STOFFDACH aus Berlin beraten Euch sehr gerne, um herauszufinden, welche Variante die beste sein kann. Formen, Farben und Besonderheiten können wir gemeinsam im planerischen Prozess des Sonnensegels festlegen, damit steht Eurem Wunsch von einer schönen und funktionalen textilen Verschattung nichts mehr im Weg.

SO ERREICHEN SIE UNS

Anschrift

Stoffdach GmbH
Industriestraße 1-3
(Gewerbehof rechts)
12099 Berlin

Telefon

Beratung, Entwurf &
Ausführung:
+49 (0) 30 – 233245570

Besucht uns auf